Bauchstraffung

BAUCHSTRAFFUNG

 

Bauchstraffung (Abdominoplastie)

 

Der Bauchbereich ist einer der schwierigsten Stellen um durch zielgerichtetes Training und Sport diesen in Form zu halten. Wenn die konventionellen Massnahmen nicht ausreichen ist eine Option dieses durch Straffung der Bauchdecke zu erreichen. Bei diesem chirurgischen Verfahren wird Muskelstaffung durchgeführt und vor allem die überschüssige Haut im abgesackten mittleren und unteren Bauchbereich entfernt und geglättet. Dabei kann dann auch überschüssiges Fett abgesaugt werden.

 

Personen mit geeigneten Voraussetzungen

 

- Männer und Frauen mit schlaffer Haut/ grossen Fettdepots

- Männer und Frauen die relativ  gut in Form sind aber länger schon schlaffe Haut haben/ Fettdepots vorhanden

- Frauen mit überschüssiger Haut (nach Geburten / Gewichtsreduktionen )

 

Klinikgespräch

 

Beim ihrem Besuch in der Klinik schaut sich der behandelnde Arzt ihre Krankenakte an und macht einige Untersuchungen. Nach den Untersuchungen wird der Chirurg in einem Gespräch mit dann die Eignung für eine OP und das notwendige und beste Verfahren besprechen; z.B. eine kleine Straffung, Bauchstraffung erweitert, ausgedehnte Straffung oder Panniculectomie ( hier wird nur überschüssige Haut und Fett entfernt).

Panniculectomie ist vor allem für Personen gedacht die stark an Gewicht verloren haben und die nun überschüssige Haut im unteren Bauchbereich vorfinden.

Für eine Bauchdeckenstraffund müssen die Patienten ein stabiles Gewicht in den letzten 6 Monaten haben und ein BMI unter 30 und Frauen sollten nicht schwanger werden wollen. Alle Patienten sollten eine gute Fitness und Diätplan haben und eine sonst überwiegend gute gesundheitliche Konstitution.

Für Männer und Frauen über 50 Jahre wird wahrscheinlich eine vorgeschaltete Laboruntersuchung notwendig sein.

 

Verfahren

 

Im unteren Bauchbereich werden Schnitte gemacht, um die Haut und Nabel von der darunterliegenden Muskulatur zu trennen, wie ein auf den Kopf gestelltes T.

Die Haut wird weggezogen und die überschüssige Haut und Fett entfernt. Bauchmuskeln werden mit Nähten gestrafft und der Bauchnabel in die ursprüngliche Position gebracht, die Schnitte vernäht.

Standardstraffung geht von Hüfte zu Hüfte; erweiterte Bauchstraffung reicht von der Hüfte bis über den hinteren Bereich.. Bei Partiellen oder Mini-Straffungen wird die Haut des unteren Bauchbereichs nach unten gezogen, nicht an den Rippen,, das überschüssige Fett und die Haut entfernt und gefestigt während der Nabel an seinem Platz bleibt.

 

Dauer : 2 - 5 Stunden (Individuell abhängig vom Aufwand der Operation)

Anaesthesie : Vollnarkose

Krankenhausaufenthalt : 2 - 4 Nächte

Gesamtdauer : gewoehnlich solten 12 - 14+ Tage in Thailand geplant sein für Vorgespräche, Operation, Genesung, postoperative Nachsorge sowie Nachuntersuchungen, je nach Aufwand und Umfang der Operation notwendig.

 

Massnahmen vor Operation

 

- Wichtig ist vor der Operation nahe dem Idealgewicht und dem BMI zu sein.

- Vermeiden Sie alle verschriebenen Medikationen oder andere Medikamente (soweit nicht vom Arzt spezifisch verordnet), Aspirin eingeschlossen (kann Blutungen verlängern): ausserdem Vitamine, Kräuter, Zusatzernährung und Rotwein sowie Rauchen mindest 2 Wochen vor der Operation. Für Panadol gibt es keine Gegenanzeige.

- Nehmen sie sich genügend Zeit für die Operation und die Erholungsphase insbesondere wenn andere Verfahren einzuplanen sind.

 

Massnahmen nach Operation

 

- Befolgen sie die von ihrem Arzt genannten nachoperativen Vorsichtsmassnahmen

- Schmerzen beruhen auf die Ausdehnung der Operation und dem allgemeinen Gesundheitszustand.. Jede Person ist einzigartig und hat daher unterschiedlich schnelle Erholungsphasen und Schmerzempfindlichkeit. Schmerzstillende Mittel und Antibiotika werden verschrieben.

- Bettruhe ist für 3-4 Tage vorgesehen. Anleitungen zum Duschen und Baden werden weitergegeben.

- Vermeiden sie anfangs und danach nur limitierte Aufenthalte in; Dampfbad, Saunen, Schwimmen, langes Baden im Wasser, sowie sich der Sonne auszusetzen; dies gilt für alle von der Operation betroffenen Stellen für 3-4 Monate um die bestmoegliche Narbenbildung zu erreichen.

- Die Kompressionskleidungsoll so lange getragen werden wie der Arzt verordnet hat um Haut und Gewebe in Form zu halten.

 

Erholungszeit

 

- Die meisten Patienten sind bei sorgfältiger Pflege nach 3-5 Tagen auf den Beinen

- Normale bis anstrengendere Aktivitäten : 4-8 Wochen

- OP-Faden: 3 Monate

 

Ergebnis

 

Ein glatter, flacher und fester Bauchbereich

 

Bitte beachten : Diese Angaben dienen nur als Information

 

 

Thonglor Clinic
Contact: BKK:     +66-2-392-3590

             Pattaya: +66-38-252-055
Email:
clinic@thonglorclinic.com

Клиника    "Тонглор"

В Бангкоке   +66 2392 3590

В Паттайе     +66 38 252 055
Email:          
clinic@thonglorclinic.com